Das CJD - Die Chancengeber CJD Altensteig

Elternarbeit/Familienarbeit

cjd Eltern tauschen sich aus
cjd Eltern freuen sich
cjd Eltern feiern zusammen

Elternarbeit/Familienarbeit

Das Kind oder der Jugendliche ist unter Berücksichtigung seines familiären Hintergrundes in seiner Gesamtheit zu verstehen. Auch die eigene Familie ist für ihn von hoher emotionaler Bedeutung, unabhängig davon, was er in ihr und mit ihr erlebt hat.

Die Kontakte zu Eltern/Bezugspersonen werden durch den Bezugsbetreuer gehalten. Wenn auf Wunsch der Jugendlichen/ jungen Volljährigen oder der Eltern der Kontakt ruhen soll, respektieren wir das. Art und Häufigkeit der Kontakte werden im Hilfeplan festgelegt und fortgeschrieben.

Die Zusammenarbeit erstreckt sich von der Teilnahme der Eltern an den Hilfeplangesprächen, telefonischen Kontakten, Besuche der Eltern in der Wohngruppe bis hin zu Besuchen der Mitarbeiter in den Familien. Als individuelle Zusatzleistung besteht für die Eltern psychoseerkrankter Jugendlicher die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Gruppenangebot zum Umgang mit der Erkrankung und zum gegenseitigen Austausch.

Mindestens einmal jährlich findet ein Elternabend in der Einrichtung statt, bei dem die Kontakte zwischen Gruppe und Angehörigen gestärkt werden können und die Eltern sich und uns besser kennen lernen können.

Sie haben Fragen? Ihr Ansprechpartner im CJD